Mittwoch, 31. Oktober 2012

Happy Halloween


Hey, Happy Halloween!
Habt ihr vielleicht Tipps für gute Horrorfilme oder -bücher? 

Ich würde mich freuen, wenn ihr ein paar Ratschläge habt :D

LG Isii

Samstag, 27. Oktober 2012

Bin dann mal weg...

Hallo Leute,
heute ist wieder ein kalter Tag und man merkt deutlich wie schnell der Winter doch kommt.
Mein eigentlicher Grund für diesen Post ist, dass bei uns endlich Ferien sind.
Das heißt ich bin von morgen an bis Donnerstag nicht mehr zu Hause.
Also werdet ihr weniger von uns hören (es sei denn Isi findet demnächst mal wieder ein wenig Zeit für Posts).
Es tut mir auch Leid, dass ich in den letzten Tagen kaum auf Blogger war und auch nur wenig Kommentieren konnte, denn mein Internet spinnt. Ich habe nur manchmal eine Verbindunge (und dann auch meist nur für 10 Minuten) und deshalb kommt jetzt auch noch schnell dieser Post.
Falls ihr es noch nicht bemerkt habt, die Umfragen musste ich leider löschen, da es Komplikationen mit der Abstimmung gab. (irgendwie waren alls Stmmen auf einmal weg.. auf null gesetzt. Ist euch das auch schon passiert?)

So und dann haben wir noch eine Neuigkeit für euch: Isi und ich überlegen uns gerade ob wir nicht Gewinnspiel zu Weihnachten starten wollen:

*letzte Geographiestunde*
Marie: Wow, wir haben schon 39 Follower.
Isi: Mhh, ich habe irgendwie Lust mal so eine Gewinnspiel durchzuführen.
Marie: Gute Idee (dann kann ich auch mal gewinnen xDD). Wie wäre es zu Weihnachten?
Isi: Klar... lass uns das mal in der Pause weiterbesprechen!
Unser Lehrer: *schaut uns grimmig an*

So ähnlich war unser Gespräch. Und ja, da seht ihr doch einmal wie schnell wir uns bei etwas einig sind. Na ja ich bin am überlegen was wir so verlosen können, aber wir werden schon sehen (bzw. eher ihr).



Also ich wünsche euch noch schöne Tage. :D
 
Liebe Grüße
Marie ^^

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Buchtipp, Bloghintergründe und weiteres...

Hallo...
Ich bin es schon wieder. Heute heißt die Überschrift "Buchtipp, Bloghintergründe und weiteres...".

Was ihr darunter verstehen könnt? Nun ja, ich wollte euch heute einfach einmal ein kleines feines Buch ans Herz legen, was in den nächsten Monaten auf den Markt kommt.
Und zwar:

Ich weiß das Buch Iron Witch habe ich schon mal in meinen Buchhighlights im Herbst vorgestellt, aber hiermit tue ich es noch einmal. Infos gibt es auch noch auf Amazon.
 
---...---...---...---...---
Dann folgt jetzt ein kleines Tutorial zum benutzen von Templates für Hintergründe.

Zuerst sucht ihr euch eine Internetseite zum Download von diesen (wie z.B. diese). Natürlich solltet ihr euch sicher sein, dass diese Templates für Blogger bestimmt sind.
Wie´s weiter geht zeige ich euch am besten an Bildbespielen (falls ihr die nicht richtig lesen könnt, enfach auf die Bilder klicken ;D):

Zuerst solltet ihr euch auf den Seiten nach Templates umsehen die euch gefallen. Klickt auf dann auf das Bild und kurz darauf erscheint diese Seite:



Hier müsst ihr nur noch auf Download klicken (da wo die Pfeile drauf zeigen). Das ist doch noch das Einfachste.
Wenn der Download vollständig abgelaufen ist müsste die Datei nun so aussehen:


Danach müsst ihr auf die noch geschlossene Datei klicken und diese extrahieren. Wie das geht? Siehe Bild und klicke auf das, mit dem roten Pfeil gekennzeichnete angezeigte Feld.


Und nun kommen wir zum Schluss...
Als nächstes müsst ihr bei Blogger auf Vorlage schalten und weiter gehts.
Klickt zuerst auf die Backup/Wiederherstellung (rechts oben (siehe blauer Pfeil)).
Danach solltet ihr zuerst euer schon bestehendes Design spreichern (grüner Pfeil), falls etwas schief gehen sollte. Danach sucht auf Durchsuchen nach eurem geöffneten Template und klickt auf Hochladen. (siehe roter Pfeil)
Das war es dann... falls ihr noch genauere Fragen habt schreibt einfach unter diesen Post ODER falls ihr noch genauere Fragen habt schickt eine Frage an: mabellas.movies.books@gmail.com
(Es wäre schon gut wenn ihr dann in den Betreff: Frage an dich... oder so schreiben würdet, denn wenn ihr sowas schreibt wie: Ich ess gerade einen Muffin, finde ich das zwar schön für dich, aber 1. denke ich das ihr mir vielleicht etwas abgeben wollt oder 2. ich bin dann total eifersüchtig auf euch ^^)

---...---...---...---...---...---...---...---...---

Dann kommen wir doch einmal langsam zum Schluss... eigentlich habe ich nicht mehr viel zu erzählen. Ach ja, wenn ihr mal sehen wollt wie es auf meinem Computer aussieht wenn ich an meinen Posts arbeite, habe ich hier ein Foto für euch:


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und für diejenigen die noch Ferien haben (oder wie wir) diese erst in der nächsten Woche bekommen, noch schönes Wetter.

LG Marie ^^

 

Dienstag, 23. Oktober 2012

Meine Buchmacken... und deine?

 
 
Hallo... heute kommt wieder einmal keine Rezension von mir, sondern ein kleiner Post zu meinen Macken Rund ums Buch.
Ich habe nämlich vor kurzem bemerkt, dass ich doch ziemlich komische Angewohnheiten entwickelt habe, ob es nun ums markieren von Büchern geht oder einfach Stellen im Roman die einen aufregen.

  1. Ich benutze kaum normale Lesezeichen, zum markieren von Seiten. Oft nehme ich meist das was neben mir liegt, also Einkaufszettel, Bonbonpapier (na gut, dass nicht wirklich) oder GELD. Und wenn ich das Buch  dann mal nach Monaten wieder öffne, fällt mir immer Geld entgegen, was mich zum nächsten Buchkauf verleitet
  2. Bei Romantischen Stellen, die auf einmal und ganz plötzlich auftauchen, klappe ich oft das Buch schnell zu. Warum? Keine Ahnung, ist eine Angewohnheit aus alten Zeiten, indem ich Romantik total verabscheut habe. Jedenfalls bringt das dann auch das nächste Problem mit sich: ich weiß nicht mehr auf welcher Seite ich war.
  3. Wenn Charaktere eines Buches mir total unsympatisch sind (am schlimmsten ist das dann immer wenn es außgerechnet die Hauptcharaktere sind), dann beleidige ich sie beim Lesen immer mit solchen Sätzen wie: "wie naiv bist du eigentlich?", "Was macht das Mädchen da?" Ja, manchmal regt mich sowas schon aus.
  4. Manchmal fange ich mitten im Lesen einfach an zu lachen, auch wenn die Stelle keinen Humor hat, weil entweder ich schon das Ende kenne, ich das Buch so unbeschreiblich schön finde oder ein Charakter aus einem Buch jemandem ähnelt den ich kenne.
  5. Ich versuche es mir ab zu gewöhnen im Unterricht zu lesen, aber weil der Drang manchmal s groß ist, schreibe ich einfach eigene Geschichten und lese die oder schreibe in meinen Schreibblog Rezensionen...
  6. Wenn ich ein neues Buch gekauft habe, springe ich manchmal euphorisch durch die Einkaufsstraße... auch wenn mich da viele komisch ansehen.
... so das waren mal kleine Dinge von mir...
Wow, ich wusste gar nicht, dass ich so merkwürdig bin.^^
Wenn mir noch mehr Macken einfallen werde ich vielleicht noch einmal einen Post dazu abgeben.
Habt ihr auch Macken? Sehen eure so ähnlich aus wie meine?
Das würde mich mal interessieren.
 
LG Marie

Sonntag, 21. Oktober 2012

[Rezension]: Die Tochter von Avalon


 

 

Ein etwas anderes Buch von Meg Cabot

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Merkmale

Name: Die Tochter von Avalon
Autor: Meg Cabot
Genre: Jugendbuch
Verlag: Blanvalet TB
Taschenbuch Ausgabe: 320 Seiten
Kaufpreis ca: 9€


Inhalt


Avalon High ist auf den ersten Blick eine ganz normale Schule mit ganz gewöhnlichen Schülern: wie z.B. Lance, der durchtrainierte Athlet, oder Jennifer, die wunderschöne Cheerleaderin, und natürlich Will, der charismatische Jahrgangssprecher und toll aussehende Quaterback des Footballteams. Doch tatsächlich ist keiner von ihnen das, was sie auf den ersten Blick zu sein scheinen – und das gilt, wie Ellie, die Neue an der Schule, bald herausfinden muss, ebenso für die selbst. Doch welche Rolle wird sie in dem Drama spielen, das unabwendbar über die vier Freunde hereinbricht? (Quelle: Klapptext)

Meine Bewertung


Zur Geschichte
Ellie, der Hauptcharakter in diesem Buch, ist ein normales Mädchen und NEIN, sie wird keine magischen Fähigkeiten in diesem Buch entwickeln, bzw. bekommen. (Auch die anderen nicht)
Sie ist ein angenehmer Charakter: still, nicht nervig, denkt nach bevor sie etwas sagt und verliebt sich nicht Knall auf Fall in irgendeinen Typen. Was sie mir schon sehr sympathisch macht.
Bei Will, der eigentlichen Hauptperson, war ich mir nicht sicher, ob ich ihn nicht leiden kann oder er für meiner Meinung nach ein wenig zu verunsichert ist. Doch das ändert sich schnell. Beim Lesen hat man sich nur so auf die Zusammentreffen mit ihm und Ellie gefreut. Zuerst war es vielleicht klar, dass die beiden ein perfektes Paar abgeben können, doch in der Mitte des Romans bröckelt diese Ansicht, durch viele Entwicklungen (damit ist jetzt nicht deren Beziehung zueinander gemeint). Auch die anderen Personen sind alles andere als störend, sie fügen sich perfekt in die Geschichte mit ein, so wie Marco, Wills Stiefbruder. Allerdings kann ich dem Klappentext bei einer Sache nicht wirklich zustimmen: Meiner Meinung nach sind Ellie, Will, Jennifer und Lance keine Freunde, nur Klassenkameraden die etwas verbindet, weiter nichts.
Die Geschichte spielt auf die Sage des Königs Arthus zurück, die sich anscheinend in der heutigen Gegenwart zu wiederholen scheint. Wer die Geschichte kennt sollte es aufgefallen sein, dass alle die Namen von einer der Hauptpersonen aus dieser Sage haben (bei William ist das der Zweitname). Mehr kann und will ich nicht verraten, nur das ein Übereifriger Lehrer und ein psychisch Labiler eine Art ‚Vorahnung‘ fast zu wortwörtlich nehmen.
Außer der Sage, einigen verzwickten Stellen, ist das Buch humorvoll, relativ durchdacht und auch die Charaktere sind sympathisch, wie ich es von Meg Cabot kenne. Leider hätte ich es besser gefunden wenn sich das alles in England, und nicht in Amerika, abgespielt hätte und an manchen Stellen schien mir die Hintergrundgeschichte nicht wirklich durchdacht.

Zum Cover
Ja, also dazu sei gesagt, dass das Buch schon einige Tage alt ist, aber meiner Meinung nach sehr zu Geschichte passt. Dieses Dunkle und die Zeichen hinter dem Titel, deuten auf die Mystik in diesem Roman. Allerdings ist das Cover jetzt auch nicht so auffällig das ich es mir so gekauft hätte. Schuld daran war nur die Autorin, da ich ein riesen Meg Cabot Fan bin.

Zum Autor
Ja, ich mag Meg Cabots Geschichten. Ich bin jetzt nicht der Fan ihrer Plötzlich Prinzessin Reihe, sondern von Susannah- Auch Geisterkönnen küssen oder Eternity.
Das Buch hat mich jetzt nicht umgerissen, aber ihr Schreibstyl macht das hundert Prozent wieder wett. Es ist so schön diesen flüssigen Schreibstyl, gepaart mit Humor und Charme zu lesen. Zwar hat diese Geschichte kleine Macken, aber es ist trotzdem ein typisches Meg Cabot Buch und für jeden Fan ihrer Bücher zu empfehlen. Ich würde allerdings raten, als ihr euch dieses Buch zulegt, die Sage um König Arthus zumindest ein wenig zu kennen, denn sonst wird es schwer sich in diese Welt hinein zu versetzen.

Fazit


Ein Buch bei dem man zwar ein wenig Vorwissen mitbringen sollte, aber ansonsten wie immer überzeugt. Man kommt aus dem Lesefluss nicht raus, hat sympathische Charaktere und für mich war es mal eine Abwechslung von all meinen Fantasy Büchern. Eigentlich kann ich es nicht wirklich einem Genre zuordnen, denn es ist weder ein richtiges Romantik Buch noch Fantasy. Entscheidet ihr!
Ich würde es ab 14 Jahren empfehlen.

Welten (0-5)


wichtig: 2010 wurde eine Serie dazu in Amerika verfilmt. Ist glaube ich nur auf Englisch zu sehen.

Samstag, 20. Oktober 2012

Umfrage, Zwischenergebnis, Mein Gelaber

Langsam werden die Tage kürzer und die Nächte länger... Für eine Leseratte wie mich heißt das dann: ab ins Bett/ auf die Couch und lesen. Viele neue, vielversprechende Bücher erscheinen in Kürze.
Im Moment koste ich zwar noch die letzten Sonnenstrahlen aus (wie heute zum Beispiel), aber bald kommt dann wieder das schlechte Wetter.

Aber kommen wir doch mal endlich zum Hauptgrund dieses Postes. Ich habe beschlossen euch einmal bestimmen zu lassen was ich demnächst öfter poste.

Ihr könnt entscheiden:

Buchhighlight im Monat
Meine ungelesenen Bücher
TV Programmtipps
Mehr über mich/ uns

Ihr habt bis Halloween Zeit.
Apropo Abstimmung. Im Moment läuft ja noch meine Dein-liebstes-Märchen Abstimmung. Und im Moment führt: Aschenputtel mit 10 Stimmen.
Also wirklich, dass überrascht mich jetzt doch ein wenig. Ich dachte immer das alle so sehr auf Schneewittchen stehen, aber die hat ja 'nur' 3 Stimmen.
Falls ihr noch nicht abgestimmt habt, macht schnell! Es geht nur noch 10 Tage.

Wahrscheinlich werdet ihr in nächster Zeit nicht mehr so viel von uns hören, da die Schule, Umgestaltungen am Blog und noch der Youtubekanal fast meine gesamte Zeit verschlingen und ich kaum noch zum lesen oder Filme sehen komme.

Habe ich noch irgendwelche wichtigen Infos? Ach ja, da in zwei Wochen (also die Woche rund um Halloween) haben wir ja Ferien und falls ihr im Umkreis von Mainz lebt: Passt auf! Marie kommt!
Wie jedes Jahr bin ich dort für 3 Tage zu finden und werde hoffentlich einige Bücher ergattern.

Ich wünsche denjenigen die es bis hierher durchgehalten haben ein schönes Wochenende und viiiieeelll Sonne. :D

GANZ LIEBE GRÜßE
MARiE
 
 
Das ist im Moment ein Lied was mir einfach nicht aus dem Kopf geht.

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Wie findet ihr Halloween?


Halloween: Fast jedes Kind hat schon an Halloween beim Wandern um die Häuser nach Süßem gefragt.
An Halloween wird sich gegruselt und meist werden auch Horrorfilme geguckt. Aber was denkt ihr?

Feiert ihr Halloween?

Seid ihr früher auch um die Häuser gewandert?

Guckt ihr gerne Horrorfilme und wenn ja, welche?

Mögt ihr Halloween überhaupt?

Schmeißt ihr gerne Kostümpartys oder habt ihr euch überhaupt schonmal an Halloween verkleidet?

Ich würde mich über eure Kommentare freuen. 

LG Isii

Dienstag, 16. Oktober 2012

Was denkt ihr über Buch bzw. Filmhypes?

Vielleicht fragt ihr euch gerade wie ich nun auf dieses Thema komme. Nun ja, wie manche vielleicht von euch wissen kommt im November der letzte Twillight-Film in die Kinos. Weitere Hype-Bücher wären dann noch ‚die Tribute von Panem‘, ‚Tintenherz‘ und (das wohl jeder kennen mag) ‚Harry Potter‘.
Ja, ich gebe es zu, von allen aufgezählten Büchern besitze ich mindestens ein Exemplar, außerdem habe ich fast alle Filme zu diesen Reihen gesehen (außer den 4, 5 Film von Harry Potter und den letzten Twillight Film).
Als der Hype um die Biss-Romane begann habe ich, ja ich gebe es zu, noch nie zuvor etwas von diesen Büchern gehört. Zu allererst bin ich in der Schule darauf gestoßen. Ja, ihr habt richtig gehört: SCHULE! Da haben wir alle Twillight und New Moon uns angesehen. Natürlich hatte ich dann schon mehr Hintergrundwissen (z.B. das es um Vampire und Werwölfe geht), die ganzen kreischenden Menschenmassen im Fernsehen gesehen usw.
Das alles hat dazu geführt das ich sehr hohe Erwartungen hatten, die dann leider nicht ganz erfüllt wurden. Ganz anders ist es Isi ergangen. Sie ist jetzt kein kreischender Fan, aber sie liebt die Romantik in dem Filmen, hat alle bisher erschienen schon gesehen und alle Bücher.
So kann man das natürlich auch bei all den anderen gehypten Büchern sehen, obwohl ich von den ersten zwei und letzten drei Harry Potter Filmen sehr begeistert war. Auch den Film ‚Die Tribute von Panem‘ finde ich wirklich klasse. Die Schauspieler ähneln fast zu hundert Prozent meiner Fantasiegestalten und auch in der Geschichte wurde nicht allzu viel gestrichen, trotzdem muss ich sagen, dass mich in dieser Reihe nur das letzte Buch wirklich überzeugen konnte.
Ihr seht, meine Meinung zu Hypes geht weit aus einander. Entweder mag ich nur das Buch, nur den Film oder nichts.
Was sagt ihr? Geht ihr manchmal aus Protest nicht ins Kino oder kauft euch ein Buch das sehr durch die Medien geht, weil es euch nach einiger Zeit einfach nervt?
Mich perönlich hat der ganze ‚Twillighttrubel‘ sehr aufgeregt, dass ich einfach einmal gegen den Strom schwimmen wollte. Ansonsten habe nicht wirklich was gegen dieses Phänomen: Hypebücher/filme. (Ja, man könnte auch sagen: ich unterliegen oft einer Art Gruppenzwang)
Im nächsten Jahr kommt erst einmal die Verfilmung von einem meiner Lieblingsbücher in die Kinos: Rubinrot. Ich bin schon sehr gespannt darauf, aber versuche meine Vorfreude etwas zu unterdrücken.
Ach was solls: AHHH!!!!! Ich will endlich das MÄÄÄRRRRRZZZZ ist!!!! :D
 

LG Marie

Sonntag, 14. Oktober 2012

[Rezension]: Von der Nacht verzaubert






100%Romantik, bekannte Liebesgeschichte

 
 
 



 

 

 



 

 

Allgemeine Merkmale


Name: Von der Nacht verzaubert

Autor: Amy Plum

Verlag: Loewe

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten

Kaufpreis bei Amazon: 18,95€

 

Inhalt

Nachdem Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall starben, zieht sie mit ihrer großen Schwester  Georgia von Amerika nach Paris, zu ihren Großeltern. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern, verschanzt sich in ihrer eigenen Welt, bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen.

Doch ein altes Geheimnis umringt den fast schon zu perfekt  scheinenden Vincent und dessen Freunde.


Bewertung


Zum Buch
Was habe ich nicht schon für Rezensionen über dieses Buch gelesen. Twillight- Abklatsche oder das beste Buch seit Jahren. Die Meinungen zu diesem Buch gingen weit auseinander.
Ja, ich gebe zu ,dass ich in einigen Rezensionen bei anderen Büchern die Ähnlichkeit zu den Biss-Romanen bemängelt habe, aber hier hat mich das zuerst irgendwie ganz und gar nicht gestört. Natürlich schreitet die Beziehung zwischen Kate und Vincent ziemlich schnell voran und außerdem rückt das eigentliche Hauptthema in den Hintergrund.
Aber mir war das bei dem Lesen  total egal. Ich brauche eine Liebesgeschichte, ich habe eine Liebesgeschichte bekommen.
Nun ja, wäre ich die Autorin gewesen hätte ich Kate vielleicht einen stärkeren Charakter verpasst. Natürlich muss es schwer für sie sein einem anderen Land zu leben ohne Eltern, aber wer zum Teufel geht nach zwei Aufeinandertreffen mit einem wildfremden Jungen sofort mit diesem auf ein Date?
Kommen wir zu Mr.-Perfekt-Vincent. Er ist der perfekte ‚Prinz‘ (laut Aussage der Autorin) in dieser Geschichte. Kein Mensch ist perfekt, auch keiner der vor mehreren Jahren gestorben ist und immer wieder zum Leben erweckt wird. Zum Beispiel finde ich ihn ziemlich Besitzergreifend.
Leider wird in diesem ersten Buch auch nur eher auf diese zwei eingegangen, obwohl so viele interessante Charaktere hier auftauchen, wie der lustige Jules oder auch Georgia, Kates Schwester. Weiterhin frage ich mich auch noch warum die Autorin einen Bösewicht eingebaut hat, der aber nur für 3 Seiten (oder sind es doch 4?) auftaucht und (oh Wunder) von Kate getötet wird (ok, mit einer kleinen Hilfe von Mr. Perfekt) Was die anderen all die Jahre nicht geschafft haben, erreicht sie in 10 Minuten. Noch Fragen?
Das Buch ist jetzt wirklich nicht bestückt, aber ich musste mir das Lachen schon ein paar Mal verkneifen, da so Einiges zu perfekt, einzigartig oder einfach nach typischer Schnulze schrie.

Zum Cover
Mal was anderes. Endlich ein Cover das ein wenig aus den anderen hervor sticht, doch ganz ehrlich? Das Cover hat mich doch ein wenig vom kaufen dieses Buch abgehalten. Warum? Alles darauf sieht so sehr verspielt aus und so niedlich, dass schon dies ein Anzeichen für  übertriebene Romantik zeugte.
Aber die Farben gefallen mir. So viel Grün. Da will man doch den Frühling zurück, oder?

Zum Autor
Amy Plum hat keinen anstrengenden Schreibstyl. Er ist flüssig und fesselnd. An diesem kann es also nicht liegen, dass jemand das Buch aus der Hand legt.

Bei manchen Passagen dachte ich allerdings wirklich das sie bei Schreiben neben sich eines der Biss Bücher neben sich liegen hatte. Mysteriös.
Vielleicht lässt die Kate in den nächsten Büchern erwachsener  werden und es wäre ja auch möglich, dass die perfekte Welt rund um Vincent und Kate endlich zu bröckeln beginnt. (Nicht, dass ich ihnen kein Glück wünsche, aber ich will Action und keine wunderschöne Welt die mich eifersüchtig werden lässt)

Fazit

Romantiker aufgepasst: Das ist ein Buch für euch. Für die anderen: Wenn ihr gerade nach Romanzen ächzt, dann werdet ihr den Roman nicht aus der Hand legen können (so wie ich), aber wenn ihr gerade die Nase voll von diesen von Liebe überfüllten Büchern habt, dann lasst es! Das wäre nur verlorenes Geld. Ich werde mir allerdings die nächsten Teile holen, weil viele die englische Fassung bereits verschlungen haben und Kate darin anscheinend langsam selbständiger wird. (und es auch nicht mehr eine SO perfekte Welt gibt)
Ich empfehle es ab 14 Jahren.

Welten (0-5)

 

Magic Mike


Allgemeine Merkmale

Darsteller:
Channing Tatum (Das Leuchten der Stille),
Alex Pettyfer (Ich bin Nummer Vier)
Matthew McConaughey (Der Womanizer)
Regisseur(e): Steven Soderbergh
Laufzeit: 107 min.
Produktionsjahr: 2012

 






Beschreibung:

Mike träumt von einer Karriere als Möbeldesigner, doch seine Realität sind seine Jobs als Dachdecker und Stripper, die seinen Traum einmal finanzieren sollen. Im Stripclub seines Chefs Dallas ist Mike der unumstrittene Star, der sich seit Jahren von der Suchtwelle aus schnellem Geld, unkompliziertem Sex und weiblicher Bewunderung mitreißen lässt. Bis er den jungen Adam kennenlernt, der als Stripper und Partyboy in seine Fußstapfen tritt und mit seiner Schwester Brooke eine Frau in Mikes Welt bringt, die Veränderung erzwingt.


Bewertung:

Nagut...Der Film an sich ist nicht gerade der super einfallsreiche oder spannendste oder von der Handlung her einzigartig. ABER: Originell ist er allemal. Stripper mit Sixpack. Frauenfilm pur. Die Darsteller sind überzeugend und sympatisch. Highlights sind in diesem Film natürlich die "Tanzeinlagen" :D. Auch wenn der Film einen nicht vom Hocker haut. Mädchen, die auf heiße Stripper stehen, können sich ihn auf jeden Fall angucken. Tipp: mit mehreren Mädels machts doppelt Spaß.

Punkte:(0-5 Sterne)

Spannung: * * *
Gefühl: * * 
Spaß: * * * *
Mystery:
Dramatik: * * 


















Die Tribute von Panem

http://4.bp.blogspot.com/-AR5_6zpQ6Qo/TuprnFhbg-I/AAAAAAAAAHM/wIybz-ot5rY/s1600/Hunger%252BGames.jpg

Allgemeine Merkmale

Darsteller:
Jennifer Lawrence (Winters Bone),
Josh Hutcherson (Mitternachtszirkus),
Liam Hemsworth (Mit dir an meiner Seite)
Regisseur(e): Gary Ross
Laufzeit: 136 min.
Produktionsjahr: 2012




Beschreibung:

Aus dem zerstörten Nordamerika ist der Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das ums Überleben kämpfende Volk mit eiserner Hand. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die grausamen Hungerspiele: 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf. Als ihre kleine Schwester Prim für die Spiele ausgelost wird, nimmt die 16-jährige Katniss freiwillig ihren Platz ein. Der zweite Kandidat aus Katniss’ Distrikt ist Peeta, den sie seit ihrer Kindheit kennt. Kurz bevor das perfide Turnier beginnt, gesteht Peeta Katniss seine Liebe. Doch das Kapitol macht sie zu Todfeinden…



Bewertung:

Dieser Film ist der HAMMER! Er ist richtig spannend und man spürt irgendwie eine gewisse Gesellschaftskritik. Die Kämpfe und das Morden zerstört Familien und unterdrückt die armen Distrikte. Die Reichen wurden gefördert und ausgebildet um zu gewinnen und die Armen kämpfen jeden Tag ums Überleben. Wo bleibt die Gerechtigkeit, die den Frieden eigentlich sichern sollte? Doch es werden anstelle von Fairness die Hungerspiele veranstalten. 
Doch durch Katniss kommt Hoffnung auf, als armer Distrikt zu gewinnen. Doch im Laufe des Films merkt man, dass die Gegner auf keinen Fall zu unterschätzen sind, was den Nervenkitzel den Film über hervorruft. Und die Beziehung zwischen Katniss und Peeta bleibt auch unerwartet.
Aufregend, spannend und unvorhersehbar. Ich liebe diesen Film einfach. Und auch Twilight-Fans (wie mich) würde ich den Film empfehlen. 

 

Punkte:(0-5 Sterne)

Spannung: * * * * *
Gefühl: * * * 
Spaß: * 
Mystery:

Dramatik: * * *









Samstag, 13. Oktober 2012

Ein erneuter Award... juuhuuu ^^

Das ist jetzt schon unser... wievielter Award? 5?
Omg ich kann nicht mehr zählen...
Aber trotzdem danke noch einmal an Lilly und Skyla von Minzgrünes Bücherregal. :D
Die Regeln
1. Jede getaggte Person muss 11 Dinge über sich selbst veröffentlichen.
2. Es müssen 11 Fragen beantwortet werden, die vom Tagger gestellt wurden.
3.Es müssen 11 weitere Fragen für den nächsten nominierten Blog erstellt werden.
4. Dann müssen weitere (wenn möglich) 11 Blogger mit weniger als 200 Anhängern gekennzeichnet werden.
5. Zurücktaggen ist nicht erlaubt.
11 Dinge über uns
Marie
1. Ich spreche immer mit meiner Katze wie mit einem Baby.
2. Ich liebe die Leipziger Buchmesse.
3. Ich kann japanisch.
4. Normalerweise bin ich kein Fan von irgendeinem Star, aber ich vergöttere Stefan Kretzschmar.
5. Mit Isi kann ich keine Schnulzen gucken...das gibt nur Mord und Todschlag xD
6. Ich schreibe Geschichten, traue mich aber nicht sie zu veröffentlichen.
7. Ich hasse es Gedichte vor der Klasse vor zu tragen. (Die ganzen Blicke, die auf einen dann gerichtet sind)
8. Früher wollte ich immer Synchronsprecher werden.
9. Bei den Teletubbies wurde ich immer total traurig, wenn die Sonne (mit dem lachenden Baby) untergegangen ist.
10. Ich freue mich total auf den März 2013 (Skilager in Tirol, LBM, Film Rubinrot)
11. Ich kann mit jeder Technik umgehen, außer mit Kameras... Die Teile hassen mich. ^^ (Darum sind die Fotos hier von mir, entweder von meiner Mutter oder meiner Schwester geschossen worden (und die, die dann doch verwackelt sind, von mir xD))

Isii
 1. Schnuggie is der tollste
2. Kino: Hobby Nummer 1
3. Horrorfilme sind echt toll, aber trotzdem erschreck ich mich bei jeder Szene :D
4. Früher: größter Fan von Jim Knopf (u-u-u-u-u-uh)
5. Auch wenn die Liebesbücher und -filme erfunden sind, ich hoffe jedesmal dass das irgendwann mal in meinem Leben vorkommt ;D
6. Bubi ist immer noch toll!!
7. Ich liebe es Bücher zu kaufen, aber schaffe es nicht sie zu lesen.
8. Ich nehm mir immer vor auch die Bücher zu den Filmen zu lesen, komm meist aber nicht dazu.
9. Ich liebe es zu zeichnen, bin aber eigentlich nie so wirklich zufrieden mit den Zeichnungen.
10. Katzen hassen mich. Sie lassen sich von jedem streicheln und dann komme ich und schon vesuchen sich mich zu TÖTEN :D
11. Meine Familie und meine Freunde sind die Besten <3


11 Fragen an uns
Die Fragen werden euch beantwortet von: Marie und Isii

1.Bücher kaufen oder in die Bücherrei gehen?
Ich habe zwar früher einpaar mal Bücher ausgeliehen, aber ich kaufe sie mir lieber.
Kaufen, weil ich es liebe meine ganzen Bücherin den egalen zu sehen. Außerdem könnte ich sie nicht wieder weg geben.
 
2.Hörbücher oder doch selber lesen?
Ehrlich gesagt habe ich noch nie ein Hörbuch außer der Connie Reihe gehört. (Also lesen)
Lieber selbe lesen und ich würde auch erst kein Hörbuch kaufen.
 
3. Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?
Na ja, Ma... für Marie und Bella für Isabell... und Welt (bzw. World), weil wir mir Büchern und Filmen in andere Welten eintauchen können. Einfache Erklärung ^^.
Tjaa...Marie hat es schon schön erklärt.
 
4. Lieblingsjahreszeit?
Winter... ich liebe Schnee
Frühling, weil es nicht zu warm und nicht zu kalt ist. Er ist einfach freundlicher als der Herbst.
 
5. Schoko oder Vanille?
Schoko, jap
VANILLE
 
6. Liest du mehrere Bücher auf einmal?
Jap... aber auch nur wenn ich mich nicht recht entscheiden kann, welches ich zuerst beende.
Nein, denn ich mag es lieber erst eins zuende zu lesen, weil sonst bei mir das eine sowieso in der Ecke liegen würde.

7. Kannst du im Zug, Bus oder Auto lesen?
Also im Zug oder Bus eher nicht (da fühle ich mich so beobachtet), im Auto lese ich schon gerne, wenn wir in den Urlaub oder so fahren.
Überall, aber das blöde ist das ein Auto auf mich eine magische Schlafwirkung hat. Schon seit meiner Kindheit Zzzzzz...

8. Seit wann liest du schon so gerne?
Seit der 3. Klasse, also seit 7 Jahren.
Ab dem Alter wo ich lesen konnte, meist erstmal Kurzgeschichten oder Märchen.

9. Bist du schon mal an einen Ort gereist, nur weil er dich in einem Buch so fasziniert hat?
Nein... ich würde es vielleicht einmal gerne machen.
Noch nicht, aber man soll ja nie nie sagen.

10. Wenn du wegfährst, nimmst du dann immer ein Buch mit, oder auch manchmal nicht?
Wenn ich auf Klassenfahrt bin, dann macht das eher keinen Sinn, da ich eh nicht zum lesen kommen werde. Bei anderen Dingen (Urlaub, shoppen, usw.)  findet man mich nie ohne ein Buch.
Immer wenn eine lange Fahrt auf mich wartet, außer Klassenfahrten.

11. Dein absolutes Lieblingsbuch, dass du sofort weiterempfehlen würdest!
Rubinrot! Das ist ein Muss-Buch für alle Buchfans.
Libellensommer!!


Unsere Fragen

1. Kannst du dir eine Welt ohne Bücher vorstellen?
2. Was findest du am wichtigsten bei einem guten Buch?
3. Magst du Dystopien?
4. E-Book oder doch lieber die guten alten Bücher?
5. Die Tribute von Panem oder Twillight? Oder nichts von beidem?
6. Was ist dein Lieblingsfilm?
 7. Dein Lieblingsautor?
8. Was ließt du lieber? Englische oder deutsche Bücher?
9. Taschenbücher oder Gebundene?
10. Ließt du Bücher auch im Unterricht/ bei der Arbeit?
11. Kannst du auch mal eine Zeit ohne lesen aushalten?

Wir geben den Blog weiter an:

Mays Reviews
Mein Leben ist ein Buch
Anetts Bücherwelt
Lost in a book
Buchkuss

Das sind jetzt nicht ganz elf Blogs, aber da wir diesen Award schon einmal weitergegeben haben, wollen wir auch nicht, dass er sich zu schnell verbreitet.


Allerdings haben wir noch eine Überraschung für Lilly und Skyla von Minzgrünes Bücherregal:


Wichtig:
  • Postet den Award auf eurem Blog,
  • Verlinkt den Nominator als kleines Dankschön,
  • Gebt ihn an 5 Blogger weiter,
  • Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben,
  • Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog
Schaut doch mal bei den beiden vorbei, ihr Blog ist echt schön (und minzig xDD)


LG und ein schönes Rest Wochenende
eure Marie und Isabell 

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Frankfurter Buchmesse, Bücherflaute und anderes...

Bonjour, Salve, Konichi wa... Hallihallo...^^
 
Ja, wir habe einige Tage nichts mehr von uns hören lassen, aber dafür könnt ihr euch bei meiner lieben Schule bedanken...
 
SOOO bald (bzw. morgen) beginnt die Frankfurter Buchmesse. Ihr werdet uns beide da leider nicht antreffen.
Jaha (dankt noch einmal der Schule!) ... aber vielleicht nächstes Jahr. Dann könnt ihr euch gewiss sein, dass wir die nächste FBM unsicher machen.
Dafür könnt ihr im nächsten Jahr mich bei der Leipziger Buchmesse antreffen. (das sollte jetzt nur mal so gesagt werden)
 
Kommen wir zum nächsten Punkt: Bücherflaute.
Im Moment liegen mehrere ungelesen Bücher in meinem Regal, aber irgendwie finde ich nicht die Zeit eines davon anzufangen.
Habt ihr vielleicht einen Buchvorschlag für mich? Welches Buch hat euch absolut vom Hocker gerissen? Was würdet ihr von einer Rubrik: Meine/ Unsere Buchersammlung halten?
 
So, was steht noch so auf meinem nicht vorhandenen Zettel? Ach ja! Normalerweise lese ich sehr gerne Romane mit Romanzen, also wenn die Hauptpersonen sich verlieben und zusammen kommen, aber was würdet ihr von einem Buch halten indem es nicht so ist?
 
Ok, ich habe jetzt schon wieder so viele Fragen gestellt...
Dann wünsche ich euch noch einen schönen Abend. (Merkt man das dieser Post eher spontan war?)
 
Bis dann Marie :D

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Achtuuuunggg!!!!!! Keine Filme- und Bilder mehr

Ich habe gerade bei Copy Paste Love etwas sehr wichtiges gelesen und wollte euch nur einmal kurz vorwarnen:
Die Anwaltskanzlei activeLAW soll gerade im Auftrag von hgm-press Abmahnungen am Laufband an deutsche Blogger verschicken. Dabei kommen auf einem Kosten bis zu 5000€ für ein Bild zu, wenn man zum Beispiel ein Bild von Lindsay Lohan auf seinem Blog hat.

Deshalb müssen wir für einen gewissen Zeitraum die Filme herausnehmen... ob auch die Blogbilder gelöscht werden, werden wir noch einmal besprechen müssen...

Also, seit uns nicht böse wenn es in nächster Zeit keine Bilder zu den Posts gibt und auch keine Reviews zu Filmen.

Wir wünschen euch noch einen schönen Tag der deutschen Einheit...


Ein schickes Gewinnspiel :D

Da bin ich schon wieder und diesmal mit einem Gewinnspiel das ich euch gerne ans Herz legen möchte.
 
Sandra aus Lost in a book hat es in Lebengerufen, wegen ihrer 24 (jetzt schon 27!) Lesern und ihrem bevorstehenden Geburtstag (ich wünche ich jetzt nich schon alles gute zum Geburtstag, das gibt ja bekanntlich Unglück ^^)
 
 
Es gibt insgesamt 4 Preise zu gewinnen!
1 Hauptgewinn
Buch für 17 €
2 Trostpreise
lasst euch überraschen!
1 Extra-Gewinn
Buch nach Wahl für 10 €
PS: Für diesen Preis müsst ihr noch etwas erledigen.
 
Mehr Informationen auf Lost in a book

Dienstag, 2. Oktober 2012

Meine Buchighlights im Herbst

Hallihallo, hier habe ich für euch einmal meine Highlights. Vielleicht findet ihr neue Anregungen und Ideen.
Hach, wenn ich diesen ganzen Lesestoff schon sehe, dann spüre ich schon wie mein Geldbeutel anfängt zu weinen. :D
 
LG Marie

Shades of Grey - Befreite Lust von E. L. James


Erscheinungstermin: 24.10.2012
Kosten bei Amazon: 12,99 €


Als die noch unerfahrene Studentin Ana Steele den attraktiven und faszinierenden Christian Grey kennenlernt, beginnt sie eine gefährliche Affäre mit ihm, die das Leben von beiden für immer verändert. Doch schon bald ist Ana von Christians dunklen Leidenschaften verunsichert und verlangt nach einer tieferen Beziehung und mehr Nähe. Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Ana muss vor allem lernen, Christians Lebensstil zu teilen, ohne ihre Persönlichkeit und ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Und Christian muss sich von den Dämonen seiner Vergangenheit befreien. Gerade in dem Moment, als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen, und Anas schlimmste Albträume werden wahr. Ganz auf sich allein gestellt, muss sich Ana endlich Christians Vergangenheit stellen.

Iron Witch - Das Mädchen mit den magischen Tattoos von Karen Mahoney

Erscheinungstermin: 12.10.2012
Kosten bei Amazon: 8,99 €
Donna ist ein Freak. Eine Außenseiterin. Das zumindest behaupten ihre Mitschüler. Seit einem Angriff der Dunklen Elfen vor vielen Jahren ist die inzwischen 17jährige gebrandmarkt mit Tätowierungen voller Magie aus Silber und Eisen, die sie vor anderen versteckt. Als eines Tages die aus Faerie vertriebenen und großes Unheil stiftenden Dunklen Elfen zurückkehren, muss Donna sich entscheiden. Wird sie ihren besten Freund retten und dafür eines der größten Geheimnisse der Welt verraten?

 

 

Ungeküsst von Karin B. Holmqvist

Erscheinungstermin: 17.09. 2012
Kosten bei Amazon: 8,99 €
 

Mit Mitte dreißig lebt Erna noch auf dem Hof ihrer Eltern – und zwar gänzlich ungeküsst. Vermutlich hätte sich ihr Alltag nie geändert, hätte sie da nicht dieses Buch ersteigert, in dem sie Briefe höchst pikanten Inhalts findet. Und wäre da nicht der Künstler Börje, der ganz neue Saiten in ihr zum Klingen bringt. Erna nimmt all ihren Mut zusammen und stürzt sich in das größte Abenteuer ihres Lebens.

Unearthly- Heiliges Feuer von Cynthia Hand

Erscheinungstermin: 01.10.2012
Kosten bei Amazon: 9,99 €
 

Die 16-jährige Clara ist ein Schutzengel, mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, dazu ausersehen, Menschen zu retten. Nicht so einfach, wenn man mitten unter ihnen lebt und nicht auffallen darf. Ihre erste Mission, einen Jungen aus dem Feuer zu retten, misslang. Claras Schwäche blieb nicht unentdeckt: Die schwarzen Engel - gefallene Seelen, die die Welt mit Traurigkeit überziehen – wollen Clara auf ihre Seite ziehen. Leider nicht ihr einziges Problem. Denn jemand, der ihr sehr nahesteht, soll in den nächsten Monaten sterben. Clara ahnt: Das Feuer war nur der Anfang.

Saving Phoenix - Die Macht der Seelen 2 von Joss Stirling

Erscheinungstermin: 01.11.2012
Kosten bei Amazon: 16,95 €
 

Die 17-jährige Phoenix wächst in der Gemeinschaft krimineller Savants, Menschen mit einer übersinnlichen Fähigkeit, deren Anführer muss Phoenix ihre Gabe, das Zeitempfinden in fremden Gehirnen zu manipulieren, zu Diebststählen nutzen und das Gestohlene dann bei ihm abliefern. Als sie bei einer Gruppe amerikanischer Studenten iPads stehlen soll, trifft sie auf Yves Benedict. Doch der ist mehr als ihr nächstes Opfer; er ist ihr Seelenspiegel. Yves erkennt dies sofort und entwirft einen Schlachtplan, um Phoenix aus der Gemeinschaft zu befreien und den Anführer zu bezwingen. Doch dieser will die Macht der besonderen Verbindung zwischen Phoenix und Yves für seine eigenen Zwecke nutzen...

Firelight 2 - Flammende Träne von Sophie Jordan



Erscheinungstermin: November 2012
Kosten bei Amazon: 17,95 €
 

Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen?

Hades von Alexandra Adornetto

Erscheinungstermin: 01.11.2012
Kosten bei Amazon: 17,95 €
 


Der finstere Jake Thorn ist zurück in Venus Cove. Er gibt vor, bekehrt zu sein und sich mit Bethany versöhnen zu wollen. Er lädt sie zu einer Fahrt auf seinem Motorrad ein, doch die Fahrt wird für Bethany zu einem Höllentrip – im wahrsten Sinn des Wortes, denn Jake entführt sie geradewegs in die Hölle! Dort umschmeichelt Jake sie mit allen Annehmlichkeiten, die die Unterwelt Hades zu bieten hat und schlägt ihr einen schrecklichen Handel vor: Wenn Bethany als seine Geliebte bei ihm bleibt, will er die Menschen verschonen und kein Unheil mehr auf Erden anrichten. Doch wie soll Bethany ein solches Opfer bringen, wenn es bedeutet, dass sie für immer von ihrem geliebten Xavier getrennt sein muss? Und wie lange kann ein Engel überhaupt in der Hölle überleben?

 

Alles ist ewig von Kirsten Miller

Erscheinungstermin: 16.11.2012
Kosten bei Amazon 14,99 €
 

Vor einem Jahr sind Haven und Iain nach Rom geflohen und haben so alle Probleme hinter sich gelassen. Doch das unbeschwerte Leben ist nicht von Dauer, denn Havens bester Freund Beau ist plötzlich verschwunden. Kann es sein, dass er in eine Falle gelockt wurde? Sofort brechen die beiden nach New York auf, um ihn zu suchen. Dort machen sie Bekanntschaft mit den Horen, einer Gruppe geheimnisvoller Schwestern, die seit Jahrhunderten versuchen, den teuflischen Adam Rosier zu zerstören. Um Beau zu retten, muss Haven Adam verführen und ihn in das Versteck der Horen locken. Aber der Plan ist äußerst gefährlich und je näher Haven ihrem Feind kommt, desto mehr verfällt sie seinem Zauber ... Wie weit wird sie gehen für die Menschen, die sie liebt?

Die Stadt des roten Todes - Das Mädchen mit der Maske von Bethany Griffin

Erscheinungstermin: 19.11.2012
Kosten bei Amazon: 12,99 €
 


Eine junge Frau zwischen Licht und Schatten, zwischen Leben und Tod Die Stadt ist von der Umwelt abgeschnitten, ganze Straßenzüge liegen in Ruinen. Der Regent feiert wilde Feste, während die Bevölkerung von einer schrecklichen Seuche dahingerafft wird. Nur eine kleine Oberschicht kann sich durch kostbare Masken vor der Krankheit schützen. So auch die junge Araby. Doch unter der Last einer großen Schuld sucht sie Vergessen in den Nachtclubs der Reichen. Dort begegnet ihr der faszinierende, verführerische William. Und Elliott, tollkühn, ein Revolutionär. Beide werben um Araby. Und sie muss sich entscheiden, ob sie sich dem Leben stellen und kämpfen will. Um ihre Liebe. Um Vergebung für ihre Schuld. Und um die Zukunft.

 

Quelle: